Bräuche in Bayerisch-Schwaben

Adventsausstellung des Freundeskreises

„Bräuche in Bayerisch-Schwaben“

Fotoausstellung der Heimatpflege des Bezirks Schwaben

An den ersten beiden Adventswochenenden zeigen die Klosterfreunde im Refektorium des Klosters eine Fotoausstellung der Heimatpflege des Bezirks Schwaben mit dem Titel „Bräuche in Bayerisch-Schwaben“.  Von 2006 bis 2007 waren (Hobby-) Fotografen aufgerufen gewesen, sich mit dem Thema Bräuche in Bayerisch-Schwaben auseinanderzusetzen. Aus knapp 700 eingesandten Bildern aus dem ganzen Regierungsbezirk Schwaben wählte eine Jury schließlich ca. 150 Bilder aus, die zu einer Wanderausstellung zusammengestellt wurden. Mit erläuternden Texten versehen, zeigen die Bilder wie lebendig, vielschichtig und mit örtlichen Eigentümlichkeiten versehen die bayerisch-schwäbische Brauchlandschaft sich im 21. Jahrhundert darstellt. Gegliedert ist die Fotoausstellung in Themenbereiche wie Bräuche im Lebenslauf, kirchliche Bräuche im Jahreslauf, Heiligenfeste, Wallfahrten und Prozessionen, weltliche Bräuche im Jahreslauf, Stadtfeste und öffentliche Vereinsfeste bis hin zu den Bräuchen in Beruf und Handwerk.

Ausstellungsort: Erdgeschoss des Konventgebäudes im Kloster Thierhaupten